Jetzt Termin vereinbaren | +43 676 814284147 | info@sternsteinpraxis.at

„Frau zu sein ist schwer,
man muss denken wie ein Mann,
sich benehmen wie eine Dame,
aussehen wie ein Mädchen und
schuften wie ein Pferd.“

Unbekannt

Themen speziell für Frauen

Eine Frau durchlebt in ihrem ganzen Leben eine Vielzahl von Phasen. Beginnend mit der ersten Periode über Kinderwunsch und Schwangerschaft bis hin zur Menopause und auch danach bis ins hohe Alter. Es gibt kaum Anlaufstellen, die einem in gewissen weiblichen Situationen unterstützen. Manchmal reicht ein einfaches Gespräch – doch manchmal braucht man einfach Unterstützung.

In meiner Praxis biete ich dir eine Begleitung in allen Lebensphasen.

Pubertät – Mädchen werden zu Frauen
• Regelschmerzen
• Hormonhaushalt
• Lernschwierigkeiten/Konzentrationsprobleme

Schwangerschaft
Jede Frau erlebt sie anders. Es kommen körperliche und emotionale Veränderungen auf einem zu. Die einen erleben die Schwangerschaft ohne größere Probleme, die anderen quälen sich mit Übelkeit und Schmerzen. Man weiß vorher nie was auf einen zukommt, denn jede Schwangerschaft ist einzigartig.

Das Baby in deinem Bauch entwickelt sich rasant schnell. In der 19. Schwangerschaftswoche sind bereits fast alle Nervenzellen des Gehirns vorhanden, danach geht es um das Vernetzen dieser Zellen. Organe werden gebildet und bereiten sich auf ihre Funktionen vor, Knochen und die Wirbelsäule bilden sich aus.

Stress, negative Emotionen, Schmerzen oder Ängste, all das, kann Auswirkungen auf die Entwicklung des Kindes haben. Die Schwangerschaft ist sowohl für dich als auch für dein Kind eine wichtige Zeit, die du genießen solltest.

Sowohl mit der Kinesiologie, als auch mit einer Cranio Sacralen Körperarbeit können Spannungen gelöst und Symptome gemildert werden. Auch zur Geburtsvorbereitung kann ich dir einiges mit auf dem Weg geben um dir diese zu erleichtern.


Wochenbett – die erste Zeit mit dem Baby


Die Zeit im Wochenbett ist meist eine Achterbahn der Gefühle. Hormone werden in Unmengen ausgeschüttet und verwirren oft unsere Gefühlswelt. Von himmelhochjauchzend über tiefdepressiv – alles ist normal und kann vorkommen. Kaum jemand bereitet einen auf diese Zeit vor.

Die Geburt wird akribisch vorbereitet und an alles gedacht – Kurse, die Tasche fürs Krankenhaus, Hebammengespräche usw.

Doch was passiert wirklich, wenn das kleine Wunder da ist?
Warum sind viele die erste Zeit überfordert?
Warum klappt das Stillen nicht?
Warum bin ich nicht überglücklich?
Warum habe ich Angst?
Ich schaff` das doch gar nicht alles.

Viele Gedanken kreisen in unserem Kopf und man traut sich kaum diese laut auszusprechen, geschweige denn sie mit jemanden zu teilen.

Auch die Geburt ist häufiger als gedacht ein traumatisierendes Ereignis. Zum Glück vergisst man durch die hohe Hormonausschüttung die Schmerzen und die Gefühle nach gewisser Zeit, doch gerade kurz nach der Geburt ist einem alles noch bewusst.

Ich arbeite gerne, wenn frische Mütter zu mir kommen, nicht nur am Baby, sondern auch an der Mutter. Es gibt Gespräche über den Geburtsverlauf, die Schwangerschaft und die erste Zeit mit dem Baby. Es gibt Anwendungen, die mit beiden oder auch mit dem Vater dabei viele Blockaden lösen können.


Menopause/Wechseljahre

Viele Frauen sehen mit Schrecken der Menopause entgegen. Die Wechseljahre sind nach allem was unser weiblicher Körper durchmacht wiedermal eine Achterbahn der Gefühle. Ängste, Zweifel, sich unweiblich fühlen gehen einher mit oft starken Schmerzen und starken Blutungen.

Lindere die Schmerzen und fühle dich wieder wohl im Körper.